Vereinsgeschichte




November 1997: Sieben zu allem entschlossene Gründungsmitglieder treffen sich zur Gründungsversammlung.
April 1998: Der Verein wird beim Grundbuchamt St. Wendel mit Sitz in Bliesen eingetragen.
1998: Der Reitunterricht wird aufgenommen, als Schulpferde stehen Flugar, Eistla und Ljóska zur Verfügung.
Mai 1999: Ein neues Pferd wird gekauft: Diabolo, ein Reitpony-Mix, 15 Jahre
Dezember 1999: Unsere erste Vereinszeitung, damals noch namenlos, erscheint.
April 2000: Nepomuk, unser Shetty-Mix, findet bei uns seine neue Heimat.
Sommer 2000: Erstes Sommerfest, erste Reiterrallye mit 15 Startern.
Dezember 2000: Die zweite Vereinszeitung erscheint unter ihrem endgültigen Namen "Birkenblatt".
November 2001: Umzug der Pferde von der alten Koppel in Namborn nach Bliesen zum neuen, eigenen Gelände.
Sommer 2002: erstes Sommerfest auf dem neuen Gelände, zur Rallye melden sich 28 Starter an.
22. Mai 2003: Das erste Fohlen wird im Verein geboren: Lukka von der Birkhöhe
August 2003: Erstmals führt die Reiterjugend beim Sommerfest ein Theaterstück auf: Robin Hood wird ein toller Erfolg!!! 2004-2005: Rund 20 Reitmädchen bestehen ihre Prüfung zum Kleinen Hufeisen.
August 2005: Das zweite Theaterstück wird aufgeführt: Schneewittchen begeistert das Publikum. Erstmals macht der Verein Schlagzeilen in der Saarbrücker Zeitung und im "Islandpferd". August 2006: Außer der Reiterrallye (31 Starter) wird erstmals eine Gelassenheitsprüfung durchgeführt, zu der 24 Teilnehmer melden. Von 14 Vereinspferden bestehen 13, 10 davon mit der Note "Gut".
Oktober 2006: Diabolo verlässt den Verein. Kurz darauf stoßen 2 neue Pferde zur Herde: Max und Luzie. Mit Max steht dem Verein ein neues Pferd für Reitunterricht zur Verfügung.
19. August 2007: Unsere Reiterjugend führt das Pferde-Musical "Peter und der Wolf" auf. Die Zuschauer sind begeistert.
August 2008: Im Zuge des Sommerfestes feiert der Verein sein 10-jähriges Bestehen. Eine weiteres Mal können die Pferde des Vereins bei den Gelassenheitsprüfungen (diesmal I bis III) überzeugen.
20. Juni 2010: Mit Fáni von der Birkhöhe wird das zweite Fohlen "von der Birkhöhe" geboren. Das windfarbene Hengstfohlen überzeugt mit guter Gangveranlagung und natürlich auch mit seiner hübschen Farbe.